zu den Erfahrungsberichten

 

Die “Night Mission Challenge” ist eine außergewöhnliche Gruppenerfahrung, die sich vom Prinzip her an eine Trainingsmethode der ersten Generationen Parkour anlehnt. Es wartet eine Nacht, die uns in vielerlei Hinsicht fordern wird und eine gänzlich neue Erfahrung bietet. Die Challenge ist kein Rennen, sie ist Teamspirit, Ausdauer, Anstrengung, eine Entdeckungsreise durch eine Stadt, die wir danach mit anderen Augen betrachten werden.

Da die Night Mission kein gewöhnliches Event ist findet sie nur unregelmäßig statt.Via Facebook und unter Termine finden sich die neuesten Infos zu kommenden Night Missions.

Ablauf und Infos

Es wird an dieser Stelle nicht zu viel verraten außer, dass so ca. gegen 21:00 gestartet wird und bis Sonnenaufgang trainiert wird (bis ca. 6 Uhr morgens). Für Verpflegung sind die Teilnehmer selbst verantwortlich, ebenso wie für das Gewicht ihres Gepäcks. Die Route der Night Mission variiert ständig und es wird empfohlen zumindest ein paar Mal in den Outdoor Classes vorbeigeschaut zu haben bzw. eine gewisse Parkour-Grunderfahrung mitzubringen, bevor man sich in das Abenteuer stürzt. Außerdem ist die Teilnahme auf Personen ab 18 Jahren beschränkt, was hauptsächlich mit der Uhrzeit des Trainings und dem Level an Selbstverantwortung / Selbsteinschätzung zusammenhängt, das von den Teilnehmern gefordet wird. Hinzu kommt, dass die Night Mission für maximal 10 Personen ausgelegt ist, sind die Plätze erst einmal vergeben können keine weiteren Teilnehmer mehr aufgenommen werden. Der Fokus auf jeden einzelnen Teilnehmer steht im Mittelpunkt genauso wie die Stärkung einer Teamerfahrung.

zu den Erfahrungsberichten